Hinweis: Dies ist eine Beta-Version


Silberturm mit 3D Brille
28./29.10.2016 Real im Skydeck: VR (Virtual Reality)

Quer durch ein Holodeck zu laufen, sich fühlen wie Tom Cruise im Science Fiction Film „Minority Report“ – die Zukunft beginnt Ende Oktober hoch oben im Silberturm.

Das Gefühl vollständig von einer anderen Realität umgeben zu sein oder mit Hologrammen zu interagieren, die mit der Realität verschmolzen sind, muss jeder persönlich selbst erleben. Man kann es sich nicht anlesen oder per Video betrachten.

Wer also Augmented-/Virtual-Reality (AR/VR) zukünftig entscheidend mitgestalten möchte, braucht zuerst eigene Erfahrungen und Erlebnisse. Daher lädt das AR/VR-Team zusammen mit Firmen und Agenturen alle innovationsinteressierten Gäste aus dem Konzern und der Community ein.

Das Motto lautet: Erleben. Netzwerken. Ideen entwickeln. Gemeinsam umsetzen.

Dafür stehen eine Vielzahl unterschiedlichster Exponate am 28. oder wahlweise 29. Oktober auf der 30. und 31. Etage zum eigenen Erleben bereit, angeleitet durch Experten oder zum selbständigen Ausprobieren.

Die rund 300 – 360 Gäste können sich ohne Warteschlangen die Zeit nehmen, die sie benötigen, um die gesamte Themenbandbreite in Ruhe zu erfassen.

Innovationsfeld

Das Event ist ab dem 25. Oktober eingebettet in das „Augmented /Virtual Reality“-Innovationsfeld auf moving-ideas.net – der Innovationsplattform für den Mobilitäts- und Logistiksektor.
Als Teil der Community kann jeder seine Inspirationen und Ideen entwickeln – und sich mit den richtigen Personen verbinden.
Die Impulse des Events können auf dieser Plattform diskutiert und vertieft werden. Bis hin zur gemeinsamen Entwicklung von Prototypen.

Da die Eventtage inzwischen bereits ausgebucht sind, bleibt im Moment nur noch die Warteliste für Samstag, den 29.10.2016 (10:00 bis 20:00 Uhr) per E-Mail unter dem Betreff “Warteliste Samstag” an claus-peter.gabriel@deutschebahn.com.

Ansprechpartner:
Claus-Peter Gabriel
DB Systel GmbH, Skydeck, AR/VR-Team
Jürgen-Ponto-Platz 1, 60329 Frankfurt
Tel.: 0151.62828501
eMail: claus-peter.gabriel@deutschebahn.com

 

Zurück