Hinweis: Dies ist eine Beta-Version


Daten als Spielzeug – wie Hackathons Leben verändern können

Unsicherheit, Zweifel, Angst vor Rückschlägen, Spaß an der Arbeit, Open Data, Neugier – ein großer, kräftiger Mann mit starkem Vollbart erzählte uns beim Brownbag im Skydeck in Erfurt von seinen Erfahrungen. Alexey Valikovs Geschichte beginnt mit dem ersten Hackathon der DB Systel. Eindrucksvoll berichtet er, wie ihn zu Beginn die Angst vor Rückschlägen hemmt. Doch der erste Schritt, auf einen Hackathon zu gehen, war der richtige Schritt. In völlig unbekannten Teams mit Open Data zu arbeiten ist für Alexey neu, aber es scheint zu funktionieren und macht vor allem Spaß! Nicht nur das Denken fernab von Konzernstrukturen, sondern auch das Kennenlernen von Leuten außerhalb des Konzerns gefällt ihm.
Es folgen weitere Hackathons und Wettbewerbe, bei denen er erfolgreich seinen Erfinder- und Tüftlergeist unter Beweis stellte. Sein Bestreben? Den Menschen, die mit der Bahn zu tun haben, etwas Gutes tun und damit einen Beitrag für die Entwicklung des Konzerns zu leisten.

Bei all dem Spaß am Entwickeln von Ideen steht ihm jedoch eins im Weg. Der erschwerte Zugang zu den Daten. Als selbstbezeichneter „Evangelist für Open-Data“ setzt er sich dafür ein, dass mehr frei zugängliche Daten zur Verfügung stehen. Denn er ist nicht der einzige, der das Spiel mit den Daten für sich entdeckt hat.

Aus seiner Sicht sollten mehr Kollegen das Angebot „Freiräume nutzen“, welches den Mitarbeitern der DB Systel mehr Zeit zur Entwicklung eigener Ideen gibt, wahrnehmen. Somit entstehen tolle Ideen, die nicht aus Zeitmangel in der Luft hängenbleiben, sondern an denen aktiv gearbeitet werden kann.

Mit Projekten wie dem Aufzugswächter zeigt Valikov, wie erfolgreich eigene Ideen sein können, wenn man nur dran bleibt, nicht sofort die Flinte ins Korn wirft, sondern die Zähne zusammenbeißt und sich den passenden Weg sucht.
Zu guter Letzt appelliert er, die Datenschätze zu öffnen, um die Kreativität zu fördern und die Entwicklung voran zu treiben.

Brownbag Alexey Valikov

Brownbag Alexey Valikov

Zurück

Auf dieser Website werden personenbezogene Daten (anonymisierte IP-Adresse, Seitenaufrufe, Informationen zum verwendeten Gerät & Software) gespeichert. Diese Daten werden nur dafür verwendet, um die Nutzung der Webseite zu analysieren. Sollten Sie sich dazu entscheiden, dass personenbezogene Daten nicht gespeichert werden sollen, wird ein Cookie in Ihrem Browser hinterlegt, der Ihre Entscheidung für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen
759