Hinweis: Dies ist eine Beta-Version


Selbstorganisation – das erste DB Systel Barcamp war ein voller Erfolg!

Am 27. und 28.09.2016 trafen sich 120 Kollegen der DB Systel unter dem Motto “Arbeiten in selbstorganisierten Teams” im Seminarhaus des Campus Westend der Universität Frankfurt. Ziel des ersten DB Systel BarCamps war ganz klar die Vernetzung mit den Kollegen und vor allem auch der wertvolle Austausch in Form einer solchen „Unkonferenz“.

Ein BarCamp (auch Unkonferenz genannt) ist eine Tagung, bei der zu Beginn der Veranstaltung die Themen in einzelnen Sessions geplant werden und der Sessionplan erstellt wird. Eine Session kann z.B. ein Vortrag sein, aber auch Diskussionsrunden sind möglich. Jeder Teilnehmer des BarCamps kann eine Session anbieten oder sich in einer solchen einbringen. Häufig werden mehrere Sessions parallel angeboten, so dass sich die Teilnehmer für eines der Themen entscheiden sollten, ggf. aber auch während der Session den Raum wechseln. Das erste BarCamp weltweit fand – wie sollte es anders sein – im Silicon Valley statt und das schon vor über zehn Jahren.

Diskussionsrunde in einer der Sessions

 

Beim ersten DB Systel BarCamp wurden viele verschiedene Themen besprochen, die selbstorganisierte Teams beschäftigen. Die angebotenen Sessions reichten von Grundsatzdiskussionen über Methoden (z.B. Management 3.0, Lean Coffee zu Reisen) über konkreten Projekt-Erfahrungen bis hin zu Überlegungen, wie Teams sich in Zukunft selbst ihr Bonus-Budget vergeben können. In den vielen Gesprächen, die an diesen beiden Tagen geführt wurden, wird immer wieder klar: An erster Stelle steht das Mindset. Alle möchten die neue Denkweise fördern und das Bewusstsein schaffen, was es bedeutet in einem selbstorganisierten Team zu arbeiten.

Auch die Transformation in der DB Systel hin zu einer vernetzten Organisation selbstorganisierter Teams war oft Thema. In vielen hitzigen, aber konstruktiven, Gesprächen wurde die Transformation deutlich greifbarer.

Da alle Teilnehmer des BarCamps begeistert von diesem Format sind, wollen sie sich schon in einem halben Jahr zum nächsten BarCamp treffen.

 

Viele interessierte Teilnehmer        Spannende Unterhaltungen während des BarCamps

Zurück

Auf dieser Website werden personenbezogene Daten (anonymisierte IP-Adresse, Seitenaufrufe, Informationen zum verwendeten Gerät & Software) gespeichert. Diese Daten werden nur dafür verwendet, um die Nutzung der Webseite zu analysieren. Sollten Sie sich dazu entscheiden, dass personenbezogene Daten nicht gespeichert werden sollen, wird ein Cookie in Ihrem Browser hinterlegt, der Ihre Entscheidung für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen
781