Hinweis: Dies ist eine Beta-Version


Skydeck Accelerator – Kick-Off Batch 8

Beim Start des 8. Skydeck Accelerator liegt Aufregung in der Luft. Endlich geht es für die Ideenteams los auf die Beschleunigungsspur. “Der Accelerator ist ein wandelbares Wesen”, sagte Skydeck Crewmember Tobias im Laufe der Programvorbereitung, denn diesmal ist einiges neu. 

Sichtlich aufgeregt aber voller Freude starten die Ideenteams in den Batch 8.

Neu, neuer, Batch 8 – Incubation 365

Seit über drei Jahren gibt es das Skydeck – ein stolzes Alter für ein Innovation-Lab. Bereits 7 Ventures sind entstanden und viele weitere tolle Ideen entwickelt worden. Trotz dieser bahnbrechenden Erfolge – Innovation bedeutet stetige Veränderung – und die Wiese verliert zwangsläufig ihr saftiges Grün: Der externe Markt schläft nicht und Ideenförderung ist längst kein Selbstläufer mehr. Labs müssen sich wandeln und mit dem Zeitgeist gehen, um die Juwelen unter den Ideen zu erkennen.

Deshalb hat sich das Skydeck den ganzen Sommer für euch zurückgezogen und an den eigenen Methoden gefeilt, getüftelt und schließlich verbessert. Das Ergebnis: Eure Ideen werden bereits vor dem Skydeck Acceleratornoch stärkergefördert. Nämlich in der Skydeck Incubation 365. Die angepasste Incubationsphase versorgt alle DB Mitarbeitern*innen ganzjährig mit spannenden Skydeck Incubation Events und gibt euch die Chance zu jeder Zeit eine Idee bei uns einzureichen.

“Der Weg nach oben ist teilweise mühsam, aber den Berg zu erklimmen, lohnt sich.”, erklärt Thomas. Das gilt nicht nur für die Ideenteams, sondern auch für das Skydeck.

Wir freuen uns über jeden Geistesblitz – dies hat aber auch zur Folge, dass die Ideen mit unterschiedlichen Reifegraden im Skydeck landen und manchmal noch nicht weit genug für einen Accelerator sind. Um trotzdem jedem Ideenteam die gleiche Chance auf Entwicklung und das Beste vom Skydeck zu bieten, haben wir deshalb kurzerhand auch unseren Skydeck Accelerator angepasst. Denn mit unserer dreijährigen Erfahrung wissen wir genau, was Intrapreneure richtig durchstarten lässt – der individuelle Skydeck Accelerator war geboren. 

Der individuelle Skydeck Accelerator  

Und was ist nun anders? Nunja, nach einer ersten, von uns neu entwickelten Analyse, ordnen wir die Teams zunächst ein. Darauf aufbauend entwickeln wir eine individuelle Betreuung für sie. Zum anderen kommen nur Teile der Ideenteams an den zehn bevorstehenden Acceleration Days zusammen. Manchmal werden sie an unterschiedlichen Orten von ihren Mentor*innen betreut und manchmal nach altem Prinzip. So können wir ganz individuell auf die Bedürfnisse, Nöte und Bedarfe der Teams eingehen und sie bestmöglich fördern. Neugierig, was die Ideenteams Neues erleben werden? Wir werden darüber berichten!

Zurück nach Erfurt zum Kick-Off-Event

Vier Teams haben es in den 8. Skydeck Accelerator geschafft: MaaS, Digital Preboarding @DB, Wild Asset Tracker und OneforAll. Sie trafen ihre Mentoren Valeri, Arne, Isabel, Toralf und, nicht zu vergessen Accelerator Oberaufsicht Thomas, im Skydeck Erfurt. Tag 1 bot ausreichend Zeit, damit Mentoren und Ideenteams sich kennenlernen, um dann direkt in die Arbeitsphase mit einer User Story zu beginnen. 

Abgerundet wurde der erste Kick-Off-Tag mit einer Teambuilding Maßnahme, die es in sich hatte: Es ging in den Escape Room! Aber keine Sorge, alle haben es pünktlich zum gemeinsamen Abendessen hinaus geschafft, das den erlebnisreichen Tag ausklingen ließ. 

Let’s get focused!

Am zweiten Tag ging es ans Eingemachte – genau genommen um Inhalte: VPC und MVP wurden detailliert erklärt, dicht gefolgt von Anwendungssessions für die eigenen Ideen. Sowohl die inhaltliche Ausarbeitung der Ideen, als auch die Fokussierung der Next Steps im individuellen Skydeck Accelerator standen auf der Agenda. Mit ausreichend Input und gespannt auf die Weiterentwicklung der eigenen Idee beendeten die Teams das Kick-Off-Event. 

Mentor Valeri spielt das “Toaster”-Spiel als Warm-Up.

Exkurs zu den Skydeck Bootcamp Methoden 

Minimum Viable Product (MVP): Die Erstellung eines ersten Produktes, nur mit den nötigsten Kernfunktionen. Dazu gibt der Kunde Feedback, was wiederum in die Weiterentwicklung einfließt. Das Produkt kann so Schritt für Schritt kundenzentriert optimiert werden.

Working Slides: Ein Template zum Bündeln von Erkenntnissen aus dem Accelerator-Programm zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Hierbei liegt der Fokus auf Zielgruppe, Wettbewerb, Geschäftsentwicklung und der weiteren zeitlichen Entwicklungsplanung.

Value Proposition Canvas (VPC): Wie im VPC Vorbereitungsworkshop werden Annahmen mit diesem Hilfsmittel übersichtlich dokumentiert, um möglichst genau die Probleme der potentiellen Kundenseite sowie die dafür denkbaren Lösungen auf Basis des eigenen Angebots darzustellen.

Business Model Canvas (BMC): Als Erweiterung zum VPC hilft dieses Werkzeug, um den Blick auf die relevantesten Elemente eines Geschäftsmodells zu lenken. Es gibt eine gute Draufsicht, betrachtet auch das Umfeld und hilft dabei sich mit wichtigen Aspekten zu beschäftigen.

Du möchtest unsere Methoden auch mal ausprobieren?

Schreib uns an skydeck@deutschebahn.com und lass dich inspirieren.

Sagt man nicht, man soll aufhören, wenn es am schönsten ist? Zwei ereignisreiche Tage gingen zu Ende. Hinter den Teams aus Batch 8 liegt ein fulminanter Start in den Skydeck Accelerator und es wird genauso aufregend weitergehen. Nicht nur wir sind neugierig, was die Beschleunigungsspur in Bewegung setzen wird!

Deine Skydeck Crew

PS: Der Skydeck Accelerator wird im Dezember 3. Mach dich auf eine unvergleichliche Party gefasst und sicher dir dein Ticket zum 8. Demo Day am 05.12. in Frankfurt!

Weitere Impressionen

Zurück