Skydeck Logo

vsion.ai

Kameras sind im Bahnumfeld heutzutage fast überall im Einsatz – bspw. in den Regionalbahnen, den S-Bahnen, an den Bahnhöfen oder in Instandhaltungswerken. Täglich werden auf diese Weise unzählige Bild- und Videoaufnahmen erzeugt.  
In solchen visuellen Daten sind wertvolle Informationen enthalten, die mittels manueller Sichtung durch Menschen nicht in vollem Umfang oder in Echtzeit analysiert werden können. 

Im Sommer 2017 kam in Zusammenarbeit mit unseren Partnern im DB-Konzern die Idee auf, diese Bilder und Videos automatisch zu analysieren und intelligent zu nutzen. Als vsion.ai implementieren wir Algorithmen, die auf Basis von künstlicher Intelligenz automatisiert Informationen aus Bildern generieren. Dabei fokussieren wir uns auf den zentralen Mehrwert im Bahnkonzern – und daher auf bahnspezifische Assets. 

Mit der Vision, eine ganzheitliche Machine Perception-Lösung aufzubauen, wurde das Leistungsangebot von vsion.ai im Jahr 2021 durch die Integration des Ventures AIM (Acoustic Infrastructure Monitoring) - KI-Analyse von Audiodaten - ausgebaut. 


IDA_sehen,verstehen,lernen,informieren


Unser Produkt IDA – die Intelligente Digitale Assistenz – unterstützt Kolleg:innen im DB-Konzern in ihrem Arbeitsalltag.  

Durch IDA steigt die nachhaltige Qualität sowie die Effizienz der Prozesse. In Instandhaltungswerken kann IDA beispielsweise Schäden an Zügen erkennen und zuordnen - und somit zur Digitalisierung des Instandhaltungsprozesses beitragen. So sorgt IDA nicht nur für mehr Kapazitäten in den Werken, sondern auch auf der Schiene. 

 
Mit IDA macht vsion.ai die DB schlagkräftiger – ganz im Sinne der Starken Schiene. 


IDA_modularer Baukasten

Mehr zu vsion.ai